Dr. phil. Idah Nabateregga: Als selbständige Beraterin und Dozentin zum Thema „Weibliche Genitalverstümmelung/Beschneidung“ biete ich Expertise rund um das Thema FGM/C durch:

  • Fortbildung und Beratung
  • Begleitung von Community Dialogen
  • Projektbegleitung und Entwicklung
  • Wissenschaftliche Begleitung und Forschung,
  • Vorträge und Vorlesungen
  • Workshops und Gruppensupervision.

Zielgruppe dieser Angebote sind Fachkräfte, Studierende, Auszubildende, Ehrenamtliche und Interessierte, Communities, Betroffene und Gefährdete, sowie Institutionen.

Von August 2020 bis Februar 2021 arbeitete ich als Projekt-Koordinatorin der Berliner Koordinierungsstelle gegen FGM/C bei Familienplanungszentrum –BALANCE (Berlin) und Von 2015 bis Juli 2020 als Referentin zu weiblicher Genitalverstümmelung, sowie Community-Managerin und Inlandsprojekt-Koordinatorin in unterschiedlichen EU-Projekten gegen FGM/C bei Terre des Femmes e.V.

  • In 2015 baute ich die Community-Arbeit zu diesem Thema in Berlin auf.
  • In 2016 schulte ich die Multiplikatoren/Change Agents aus unterschiedliche Communities ein, um Aufklärungsarbeit innerhalb Berlin und Brandenburg lebenden Communities zu leisten
  • In 2019 trainierte ich weitere Change Agents, sowie Change Trainers in Berlin, mit dem Ziel der Letztere in Deutschland und auf EU Ebene unterschiedliche Berufsgruppen zum Thema – FGM/C zu sensibilisieren, um handlungsfähig in Umgang mit Betroffenen zu sein.

Ich promovierte zum Thema „Weibliche Genitalverstümmelung/Beschneidung“ an der „Otto von Guericke Universität“ Magdeburg unter dem Titel “Eine vergleichende Studie zu weiblicher Genitalverstümmelung und Strategien zu ihrer Beendigung in Kenia, Ghana und Ägypten”. Des weiteren besitze ich einen Master auf dem Gebiet der Friedens- und Konfliktforschung (OVGU-Magdeburg) und Bachelor der Geisteswissenschaft (Makerere Universität, Kampala).
Ich besitze interkulturelle Kompetenzen und habe langjährige Erfahrung in der Präventions-, Interventions- und Aufklärungsarbeit in dem Bereich.

Hier geht es zu meinen Referenzen.