FGM/C soll in der Schule behandelt werden

FGM/C gehört zum Schulcurriculum: Ein Aufruf für die Pädagogen, um ihren “normalen” Unterrichtsalltag umzustrukturieren Im Rahmen von Sexualkunde, Ethik, Politik/Politische Weltkunde sollte FGM/C in der Schule behandelt und anschließend alle Fragen der Schüler*innen beantwortet werden. Hierzu könnten je nach Bedarf Multiplikatoren, Psychologen, Sozialarbeiter, Krankenschwestern oder Hebammen mit hinzugezogen werden. So Weiterlesen…

Online-Veranstaltung am Weltfrauentag

Der Internationale Frauentag am 8. März ist ein wichtiger Tag in der Geschichte der Frauenrechte. Trotz der Erfolge der Frauenbewegung ist die tatsächliche Gleichstellung von Mann und Frau noch lange nicht realisiert. Frauen, besonders mit Migrationshintergrund müssen bis zur Gleichberechtigung noch viele Kämpfe bestehen. Anlässlich des internationalen Frauentags am Montag, Weiterlesen…

Endlich ist er da! Der Schutzbrief gegen FGM/C

Anlässlich des Internationalen Tages „Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstuemmelung/Beschneidung“ am 06. Februar begrüßen wir als FGM/C-Aktivisten den „Schutzbrief gegen FGM/C im Ausland“. Einen großen Schritt nicht nur zum Kinderschutz in Deutschland, sondern auch als Stärkung der Kinderrechte überall in der Welt.  Viele Mädchen, die aus Prävalenz-Ländern kommen, auch wenn sie Weiterlesen…

Digitale Preisverleihung des “Hatun Sürücü Preises” 2021

Die Fraktion “Bündnis 90/Grüne” im Berliner Abgeordnetenhaus verlieh am Freitag den 29.Januar 2021 zum neunten mal den Hatun Sürücü Preis. Die festliche Preisverleihung fand im Livestream direkt aus dem BKA-Theater statt. Als eine aus der fünfköpfigen Jury beglückwünsche ich die drei Preisträger*innen aus Berlin – „bitchMATERial“, „Eritreisches Frauencafé“ und „Sisterqueens“, Weiterlesen…

Fachkräfte Fortbildung zum Thema Weibliche Genitalverstümmelung/Beschneidung

Organisiert bei Standortkoordination MiMi-Gewaltprävention/ MiMi-Reha Erwachsene (Ethno-Medizinisches Zentrum e.V. Projektzentrale Berlin) fand am 21.01.2021  mit ca. 25 Teilnehmenden aus unterschiedlichen Berufsbereichen eine gelungene Zusammenarbeit und Fortbildung zum Thema weibliche Genitalverstümmelung/Beschneidung statt.  Stark vertreten waren Fachkräfte, die schon Erfahrung mit dem Thema durch ihren beruflichen Alltag hatten und wollte ihres Wissen Weiterlesen…